Tipp: Registrierte Nutzer haben Vollzugriff auf das Forum und sehen gegenwärtig keine Werbeanzeigen!

Autor Thema: "Source Domain" aufbauen für späteren einfachen BULK Umzug seiner Domains  (Gelesen 1034 mal)

Alex.W. Offline

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 484
  • Geschlecht: Männlich
    • Facebook
    • Twitter
    • Youtube
    • Profil anzeigen
"Source Domain" aufbauen für späteren einfachen BULK Umzug seiner Domains
« am: 04. November, 2016, 00:21:53 Vormittag »
Hey,
heute mal ein etwas spezieller Tipp.

UPDATE: das Ganze scheint nur für die www. Variante eurer Domain zu funktionieren, d.h. ihr müsstet die normale Variante irgendwie anders umleiten auf die www. Variante

Edit: Okay bei meinem Anbieter Serverprofis kann man auch einfach einen Massenauftrag einleiten, bei dem man die IP aller Domains aus einer Liste gleichzeitig ändern kann und somit benötigt man diesen "Trick" hier dann nicht mehr. Das ist top. -> http://www.nischenseitenforum.de/mitgliederbereich/geheimtipp-von-mir-bezuglich-domainpreise-(sparen-beim-domainkauf)/msg193/#msg193

Jeder von euch verwendet sicherlich CNAME und A Angaben bei seinen Nischenseitendomains und diese sind auf einen Server fixiert.

Doch irgendwann wird man den Server wechseln wollen, z.B. bei einem Upgradewunsch oder Serverumzug und dann wird sich plötzlich die Frage stellen: wie stelle ich über 100 Domains auf ein Mal auf einen neuen Server um, ohne die Änderungen einzeln per Hand vornehmen zu müssen und somit weitere Fehler und Ausfälle zu riskieren?

Die Antwort habe ich zwar selbst noch nicht wirklich gefunden, aber ich habe eine scheinbar gute Zwischenlösung für dieses Problem gefunden.

Und zwar registriert man sich eine Domain, welche man auf seinen Hauptserver leitet. Diese Domain braucht keine Seite, sie dient uns lediglich als Zeiger auf unsere IP.

Diese Domain fügen wir nun in den CNAME Einstellungen aller anderen Domains ein - somit brauchen wir im Endeffekt nur noch diese eine zu ändern und alle anderen werden ebenfalls geändert, da sie in Abhängigkeit zu unserer Source Domain stehen.

Ich hoffe ihr habt das Konzept verstanden, ehrlich gesagt habe ich es mir selbst überlegt, da ich bisher keine andere Lösung kenne.

Ich bin mir nicht sicher, ob sich dies bei jedem Anbieter so einstellen lässt, allerdings funktionierts bei meinem Reseller Serverprofis sehr gut, da stelle ich meinen Domainanbieter vor bei dem es hervorragend funktioniert -> http://www.nischenseitenforum.de/mitgliederbereich/geheimtipp-von-mir-bezuglich-domainpreise-(sparen-beim-domainkauf)/msg193/#msg193

Damit wird ein Umzug kinderleicht, selbst für Notfälle kann man einen zweiten, unabhängigen Server betreiben und diesen bei Ausfall der Hauptservers über unsere "Source Domain" easy zwischenschalten. Gerade bei einem hohen Domain Repertoire ist eine solche Lösung unumgänglich!

Eure Meinung würde mich interessieren!

Viel Spaß und Erfolg wünsche ich,
Alex. W.  ;)
« Letzte Änderung: 04. November, 2016, 23:07:55 Nachmittag von Alex.W. »
Erfahrung ist etwas das man hat, wenn man es nicht mehr braucht