Tipp: Registrierte Nutzer haben Vollzugriff auf das Forum und sehen gegenwärtig keine Werbeanzeigen!

Autor Thema: Mit YouTube Geld verdienen (oder: wie verdienen YouTuber Geld)?  (Gelesen 3848 mal)

Alex.W. Offline

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 488
  • Geschlecht: Männlich
    • Facebook
    • Twitter
    • Youtube
    • Profil anzeigen
Mit YouTube Geld verdienen (oder: wie verdienen YouTuber Geld)?
« am: 23. August, 2016, 03:20:50 Vormittag »
Hey,
in diesem Thread möchte ich ein meiner Meinung nach besonders interessantes Thema, gerade für die jüngeren Leute unter euch, ansprechen.

Es geht um big Y, Google's zweitgrößte Suchmaschine im Internet - YouTube.

Wie und womit verdienen YouTuber eigentlich ihr Geld? Die meisten verkaufen schließlich gar nichts selbst, auch wenn immer mehr auf einen eigenen Shop oder Fanartikel setzen und natürlich auch damit Einnahmen generieren.

Viele glauben ja, dass alleine die Adsense Ads vor und in den Videos das non plus Ultra sind, doch aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man unter 1.000.000 Views es sehr schwierig hat, überhaupt auf gerade mal 1000€ zu kommen. Dies liegt unter anderem daran, dass viele Nutzer auf Adblock setzen und dieses sogar die ganze Werbung bei YouTube rausfiltert. Keine Werbung, keine Einnahmen über Adsense (das Hauptwerbeprogramm auf YouTube) für die YouTuber.

Doch unterbewusst passiert viel mehr, als bloß diese kleinen Spots.

Die YouTuber gewinnen nämlich an Reichweite und umso mehr Reichweite ein YouTuber hat, desto wertvoller wird er für die Werbeindustrie.

Diese kann ich nämlich recht günstig bestechen und teilweise viel gezielter, als es mit der teuren Fernsehwerbung erst möglich wäre, ihre Zielgruppe targetieren.

So kann z.B. ein Spielehersteller einen Let's Player durch Geld oder Freebies (Alpha Versionen von Spielen, Vollversionen mit allen möglichen Zusatzpacks gratis etc.) bestechen und erreicht sofort seine Zielgruppe, welche idealerweise das Spiel dann auch kauft, denn ihr Idol spielt es ihnen ja vor, auch wenn er es vielleicht ansonsten gar nicht gespielt hätte.

Das ist eine mögliche Einnahmequelle für den YouTuber.

Eine andere wäre Produktplacements, wie sie auch teilweise im Fernsehen oder in Filmen vorkommen.

So kriegen die YouTuber z.B. ein Smartphone in die Hand gedrückt und zeigen dieses ganz "normal" in die Kamera, als sei es ihres, und schon denken die Zuschauer, wow sie hat dieses Smartphone, das möchte ich auch haben, ganz unterbewusst, denn sie folgenden ihrem YouTube Star, wie einem echten Star.

(teilweise sind die Zuschauer auch noch sehr jung und naiv  ;) ).

Natürlich erhält der YouTuber für die Productplacements Geld.

Auch setzen viele YouTuber - so wie wir Nischenseitler - auf affiliate Programme, z.B. das Amazon Partnerprogramm.

So stellen sie einen Gegenstand im Video vor, nur um ihn dann mit einem Link zu z.B. Amazon zu versehen (deshalb werden die Links auch so oft in den Videos genannt).
Der interessierte Zuschauer klickt drauf und kauft - der YouTuber verdient Geld durch die Affiliate Einnahmen (pro Verkauf).

Hiermit alleine lässt sich schnell schon viel mehr Geld verdienen, als durch die bloße Adsense Werbung, die vor und im Video von YouTube selbst kurz gezeigt wird!

Weitere Möglichkeiten sind natürlich, wie bereits erwähnt, eigene Fan Shops, mit eigenen T-Shirts, Kappen, Shampoos, Seifen, Kugelschreibern und so 'nem Kram, was natürlich auch sehr viel Geld bringen kann.

Auch kann man YouTube als Werbemittel für seine Videokurse oder Ebooks nutzen (siehe Ganz groß: Virtuelle Dinge im Internet verkaufen) und damit enorme Gewinne einfahren (viele "Coach"-YouTuber fahren teure Sportwagen, durch ihre Videokursverkäufe!).

Selbstverständlich fesseln die YouTuber ihr Publikum auf lange Sicht und können diesem immer wieder was andrehen ( :D) bzw. verkaufen, sei es nun ein Productplacement, eigene echte Artikel, eigene virtuelle Artikel oder auch einfach Affiliate Artikel oder Werbung für Plattformen von anderern.

Hat man auf YouTube erst mal ordentlich Reichweite aufgebaut (viele Abonnenten, viele Views auf seinen Videos), hat man ein wirklich mächtiges Tool in der Hand, um Geld zu generieren.

Im Einzelfall natürlich von vielen Faktoren abhängig, z.B. vom Thema des Channels, Alter des Publikums etc.

Aber im Endeffekt ist YouTube wirklich ein großes Thema im Internet und ermöglicht wohl einer Menge von Leuten auch in Deutschland (gut) NUR davon zu leben (z.B. Let's Player).

Auch erhält man als YouTuber natürlich hin und wieder Werbegeschenke und Einladungen zu Events, bei denen die Kosten von Firmen übernommen werden.

Also eine wirklich lukrative Sache!

Ich habe mich auch schon mit größeren (englischsprachigen) YouTubern / Let's Playern live unterhalten und sie sagten, es macht ihnen auch heute noch sehr viel Spaß und fühlt sich nicht wie Arbeit an.  :)

Für mich sind Nischenseiten z.B. inzwischen schon "echte" Arbeit geworden, was am Anfang auch mal ein kleiner Spaß war.

Gruß, Alex. W.
« Letzte Änderung: 23. August, 2016, 03:23:33 Vormittag von Alex.W. »
Erfahrung ist etwas das man hat, wenn man es nicht mehr braucht

Bolek Offline

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
    • Profil anzeigen
Antw:Mit YouTube Geld verdienen (oder: wie verdienen YouTuber Geld)?
« Antwort #1 am: 23. August, 2016, 07:00:43 Vormittag »
Schade dass sich nicht jeder vor der Kamera gut verkaufen kann :-)
... alle Antworten und Tipps ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Waldhirsch Offline

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 179
  • Geschlecht: Männlich
  • Dranbleiben
    • Profil anzeigen
Antw:Mit YouTube Geld verdienen (oder: wie verdienen YouTuber Geld)?
« Antwort #2 am: 23. August, 2016, 09:49:34 Vormittag »
@Bolek Wenn du ein Produkt hast, welches sich über YouTube verkaufen lassen würde, könntest du ja jemanden gegen Gewinnbeteiligung arrangieren  :P
Beste Grüße
Waldhirsch

Alex.W. Offline

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 488
  • Geschlecht: Männlich
    • Facebook
    • Twitter
    • Youtube
    • Profil anzeigen
Antw:Mit YouTube Geld verdienen (oder: wie verdienen YouTuber Geld)?
« Antwort #3 am: 23. August, 2016, 17:19:32 Nachmittag »
Schade dass sich nicht jeder vor der Kamera gut verkaufen kann :-)

So ist es leider, ein gewisses Talent gehört wohl dazu. Ich seh mich selbst auch nicht als den Vor-der-Kamera-Verkäufer, ansonsten würde ich diese simple Methode knallhart ausnutzen, so wie es viele andere tun :P. Aber man sieht auch viele trotz Massen an Videos scheitern.
Das tägliche Aufnehmen und Schneiden ist aber auch mit Arbeit verbunden.

Ja Waldhirsch das machen wohl auch einige Internet Unternehmer, habe mir auch schon in die Richtung Gedanken gemacht.
In meinem Umkreis gibt es aber auch nicht gerade viele Selbstbewusste, die gerne auf YouTube coachen würden, die finden das eher albern und lassen sich nicht wirklich überzeugen.

Gruß, Alex. W.
Erfahrung ist etwas das man hat, wenn man es nicht mehr braucht

Waldhirsch Offline

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 179
  • Geschlecht: Männlich
  • Dranbleiben
    • Profil anzeigen
Antw:Mit YouTube Geld verdienen (oder: wie verdienen YouTuber Geld)?
« Antwort #4 am: 24. August, 2016, 08:33:10 Vormittag »
Es gibt das sogar schon, auf ebay Kleinanzeigen z.B. suchen Firmen "Moderatoren" für ihren YouTube Channel. Ich kenne YouTuber mit über einer Million Abos und die sind nicht anders als ich. Ich glaube, wenn man einfach damit anfängt, entwickelt man sich frühe oder später dahin durch die Community.
Beste Grüße
Waldhirsch

Alex.W. Offline

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 488
  • Geschlecht: Männlich
    • Facebook
    • Twitter
    • Youtube
    • Profil anzeigen
Mit YouTube Geld verdienen (oder: wie verdienen YouTuber Geld)?
« Antwort #5 am: 25. August, 2016, 20:47:03 Nachmittag »
Ja, wenn man die Kohle für n Vollzeitmitarbeiter da hat als Firma, dann geht das sicherlich easy entsprechende Leute zu finden.

Aber einfach so from the scratch muss man doch ein bisschen suchen und erst mal Vertrauen gewinnen, gerade wenn man nichts vorzuweisen hat.
Erfahrung ist etwas das man hat, wenn man es nicht mehr braucht

Waldhirsch Offline

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 179
  • Geschlecht: Männlich
  • Dranbleiben
    • Profil anzeigen
Mit YouTube Geld verdienen (oder: wie verdienen YouTuber Geld)?
« Antwort #6 am: 26. August, 2016, 08:18:21 Vormittag »
Deshalb ja Gewinnbeteiligung! Nur wenn was reinkommt, wird auch was ausgezahlt  ;)
Beste Grüße
Waldhirsch

Alex.W. Offline

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 488
  • Geschlecht: Männlich
    • Facebook
    • Twitter
    • Youtube
    • Profil anzeigen
Mit YouTube Geld verdienen (oder: wie verdienen YouTuber Geld)?
« Antwort #7 am: 28. August, 2016, 02:47:03 Vormittag »
Deshalb ja Gewinnbeteiligung! Nur wenn was reinkommt, wird auch was ausgezahlt  ;)
So machen das ja alle fail Startups. Wird schwierig schätze ich, aber habe da auch keine Erfahrung.

Ich würde mich auf sowas nicht einlassen, selbst wenn ich pleite wär.  :P

Gruß, Alex. W.
Erfahrung ist etwas das man hat, wenn man es nicht mehr braucht

Blinker Offline

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Mit YouTube Geld verdienen (oder: wie verdienen YouTuber Geld)?
« Antwort #8 am: 23. Januar, 2019, 00:41:43 Vormittag »
Wenn du mehr Fans und Views haben willst, sollst du auch etwas den Fans geben, damit sie dich mehr lieben können. Giveaways und Werbemittel sind ein guter Start und du kannst auch Süßigkeiten bedrucken lassen, die du den Fans auch schenken kannst.

Da bedruckst du natürlich das Logo von deinem Kanal und auf https://suess-und-lecker.de/fruchtgummi-lakritz/fruchtgummi/ kannst du Fruchtgummi finden, dass man natürlich so essen oder als Werbemittel nutzen kann. Ich bin mir sicher, dass sie auch was für dich dabei haben werden, was dir gefallen kann.

Viel Glück bei deiner YouTube Karriere!

LG