• Welcome to www.Nischenseitenforum.de. Please login or sign up.
 
10. July, 2020, 13:38:26 pm

News:

Tipp: Registrierte Nutzer haben Vollzugriff auf das Forum und sehen gegenwärtig keine Werbeanzeigen!


Erster eigener Online-Shop für Erotikausstattung in Richtung BDSM

Started by Misha93, 19. December, 2018, 14:36:18 pm

Previous topic - Next topic

Misha93

Hey Leute,

ich habe seit geraumer Zeit einen eigenen Onlineshop, der sich um Erotikausstattung dreht. Ich hoffe, dass das in diesem Forum in Ordnung ist, wenn ich davon berichte. Dabei steht besonders auch der Hang zum BDSM im Vordergrund. Latex Kleidung zum Beispiel ist im Moment eines meiner Top-Artikel. Ich würde aber auch gerne in Richtung Sex-Toys gehen. Dafür fehlt mir noch etwas die Conversion. Könnt ihr als Besucher der Seite eventuell ein Feedback geben, wie ich die Conversion in Richtung Sex Toys stärken könnte?

Hier einmal die Internetadresse: www.simon-o.com

Alex.W.

Hi Misha,
also eine Nischenseite ist das ja nicht, aber generell wirst du deine Besucher nicht in die Richtung beeinflussen können denke ich, außer die Sextoy Sache einzubauen und dann zu hoffen, dass das Zeug mit dazu bestellt wird.

Ansonsten nur Richtung SEO Optimierung gehen oder Ads auf Facebook (kA ob erlaubt in dem bereich?) oder eher Pornoseiten schalten!

Ist wohl auch kein einfacher Bereich, denke ich.

Ggf. würde ich eher mit Amazon oder Ebay "zusammenarbeiten" bzw. meine Artikel dort einstellen und dort pushen, als es komplett auf eigene Faust zu probieren.

Aber das musst Du für Dich abwägen.
Erfahrung ist etwas das man hat, wenn man es nicht mehr braucht

Blinker

Und wie siehts aus bei dir, hast du das erreicht was du wolltest ?
Also ich muss ja sagen, dass ich mir unterschiedliche Informationen gesucht habe zu meinen Produkten..musste wegen der Verpackung noch einiges optimieren.
Und zwar habe ich bei https://alfipa.de/ auch verschiedene Folien gefunden. Die dienen auch zur Verpackung.
Danach muss ich auch schauen, dass ich mich mit dem Marketing auch befasse.. denn ohne Marketing schafft man wirklich nichts.

Aber entscheiden muss jeder.

LG